Digitales Impfzertifikat

Beantragung des digitalen Impfpasses

Wer vollständig gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geimpft ist, kann einen digitalen Impfnachweis in unserer Apotheke erhalten. Dieser enthält neben dem Namen und dem Geburtsdatum der Person, Informationen zum Impfzeitpunkt sowie zum Impfstoff. Wir entnehmen diese Daten dem Impfpass sowie Ihren Vor- und Nachnamen dem Personalausweis und tragen diese in das DAV-Portal (Deutscher Apotheker Verband) ein. Anschließend wird ein Impfzertifikat inklusive eines QR-Codes generiert.

Diesen QR-Code scannen Sie dann mithilfe Ihres Smartphones und der vom Robert Koch-Institut (RKI) bereit gestellten „CovPass“-App (https://digitaler-impfnachweis-app.de/) oder der Corona-Warn-App ein oder lassen ihn ausdrucken, um ihn später einzuscannen.

Um das Impfzertifikat zu erstellen, werden die Daten nur für eine kurze Zeit zentral gespeichert und verfallen dann. Danach sind die Daten lediglich in der App auf dem Smartphone gesichert.

Das von Ihnen ausgefüllte und unterschriebene Formular „Bestätigung & Einverständniserklärung für die Aufbewahrung“ wird in unserer Apotheke aufbewahrt bzw. gespeichert. Es wird unverzüglich gelöscht bzw. vernichtet, wenn es zur Erreichung der Zwecke, für die es erhoben wurde, nicht mehr notwendig ist (Art. 17 Abs. 1 lit a DS-GVO).

Kommen Sie einfach während unserer Öffnungszeiten mit Ihren Unterlagen (Impfpass / Impfbescheinigungen, sowie Personalausweis) in unsere Filiale. 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir im Falle hohen Andrangs, Ihre Unterlagen einbehalten, um sie nach und nach bearbeiten zu können.

Bitte beachten Sie außerdem die Bestätigung und Einverständniserklärung des digitalen Impfpasses. Hier können Sie sich die Datei downloaden.

Wir freuen uns Ihnen helfen zu können. Ihr LINCO Team

 

 

Weitere Themen